Stadtjugendpfarrer Kleim wirbt für grundsätzliche Neuorientierung der Drogenpolitik

Eingetragen bei: Videos | 0
Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0

Michael Kleim ist evangelischer Theologe, Seelsorger und Mitglied im Schildower Kreis, einem Netzwerk von Drogenexperten aus Wissenschaft und Praxis. Er erklärt, warum er aufgrund seines Glaubens für eine grundsätzliche Neuorientierung der Drogenpolitik eintritt. Nicht nur der Drogengebrauch, sondern auch unsere Drogenpolitik hat Risiken und Nebenwirkungen wie den Abbau demokratischer Verhältnisse, sie fördert Korruption und Schwarzmarkt, stärkt kriminelle Strukturen und verhindert einen sachlichen, menschlichen und offen Umgang mit dem Thema Drogen. Texte von Michael Kleim:
Schweigen bedeutet Zustimmung, Interview „Rechtsextremismus und Drogenpolitik“, Texte aus dem Gottesdienst am Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher, Produktion: Maximilian Plenert, Lizenz: CC BY-NC-SA

Hinterlasse einen Kommentar