Dirk Schäffer über den Protest der Deutschen AIDS-Hilfe vor der russischen Botschaft

Eingetragen bei: Videos | 0
Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0

„Die russische Regierung stellt sich aus ideologischen Gründen gegen Maßnahmen, die nachweislich die gesundheitlichen und sozialen Schäden des Drogenkonsums reduzieren und sich international bewährt haben. Diese Drogenpolitik ist brutal, menschenverachtend und für Tausende Tote verantwortlich.“ Dirk Schäffer arbeitet bei der Deutschen AIDS-Hilfe und ist Referent für Drogen und Strafvollzug/JES sowie Mitglied im Schildower Kreis, einem Netzwerk von Drogenexperten aus Wissenschaft und Praxis. Weitere Informationen und Bilder zur Aktion. Produktion: Maximilian Plenert, Lizenz: CC BY-NC-SA

Hinterlasse einen Kommentar